In eigener Sache: NOT zieht um

Das NOT zieht um. Größere, hellere Redaktionsräumlichkeiten, repräsentative Büros für unsere Ressortleiter und großzügig gestaltete Ruheräume bezugsfertig.

Bild: Wikimedia Commons

Donau City – Die beiden Etagen im oberen Drittel des DC-Towers sind fertig abgenomm, ab Montag schlägt das Herz vom NOT 160 Meter über der Stadt. Die Ausstattung der Räumlichkeiten ist ungemein luxuriös. Selbst die Ruheräume der Laufburschen können noch mit Massagestühlen und selbstnachfüllenden Minibars aufwarten.

Der Ausblick aus den Büros der 12 Ressorleiter ist schlichtweg atemberaubend. Leider ist auch hier der Platz etwas begrenzt, sodass den Ressortcapos leider nur ein gemeinsamer Spa zur Verfügung steht.

Die Räumlichkeiten des Chefredakteurs entziehen sich jeder Beschreibung, der seidene Mantel der Bescheidenheit sei darüber!

Aus einem Teil unserer alten Redaktionsräumlichkeiten in diesem bejahrtem Gebäude am Heumarkt wird Sie ab Montag „Die Tagespresse“ mit dem, was auch immer man dort für Nachrichten hält, versorgen.

Wir wünschen der Tagespresse für die bevorstehenden Arbeiten am Gebäude viel Glück!

 

One Reply to “In eigener Sache: NOT zieht um”

Comments are closed.